Service-Navigation

Suchfunktion

Beratungsangebot

"Damit Sie gut durch's Referendariat gehen..."

Das Referendariat, die Übergangsphase von Hochschule in die berufliche Praxis, bringt vielfältige Veränderungen und Anforderungen mit sich:

  • Als Referendare und Referendarinnen müssen Sie sich in Ihre Doppelrolle als Lernende und Lehrende hineindenken.
  • Sie stehen im Spannungsfeld zwischen Ihrer Ausbildung mit den dazu gehörenden Beobachtungen, Beratungen, Bewertungen und Prüfungen und Ihren Aufgaben als reguläre Lehrkraft, für die Ihnen noch die notwendigen Erfahrungen fehlen.
  • Ihre fachlichen und pädagogischen Fähigkeiten stehen nun erstmals wirklich auf dem Prüfstand der Praxistauglichkeit.


Die für Sie Mitverantwortlichen unterstützen Sie dabei, die Entwicklung relevanter Kompetenzen für die Bewältigung lehrberuflicher Anforderungen möglichst früh zu fördern.

Dennoch kann es vorkommen, dass Schwierigkeiten und Probleme unterschiedlicher Art aus Ihrem persönlichen Umfeld, (wie z.B. Krankheit, familiäre Belastungen, Prüfungsangst) bedingt durch die Anforderungen der beruflichen Situation, (wie z.B. Anpassungs-schwierigkeiten, Selbstorganisation, Zeitmanagement, Gesundheitsmanagement, Leistungsdruck) oder durch zwischenmenschliche Konflikte in Schule oder Seminar Ihr Referendariat erschweren. Aber auch, wenn Sie einfach mal ein offenes Ohr brauchen, können Sie sich an mich wenden.

Als ein Unterstützungsangebot von Seiten des Seminars stehe ich Ihnen wie eine Beratungslehrerin zur Verfügung. Die Beratung / die Gespräche sind vertraulich, ebenso die Vermittlung weiterführender Beratungsstellen.

Kontakt können Sie über meine Seminar E-Mailadresse (uta.hauf@seminar-tuebingen.de) oder unter  Beratungsangebot mit mir aufnehmen.

Fußleiste