Navigation überspringen

Gemeinschaftskunde

Artikel 21 der Landesverfassung Baden-Württemberg:
In allen Schulen ist Gemeinschaftskunde ein ordentliches Lehrfach.

Lehrkräfte des Faches:

SD´in Dörthe Hecht (Fachleiterin)
Prof. Erik Müller (Bereichsleiter) Professor eines Seminars für Didaktik und Lehrerbildung
SD´in Dr. Petra Reiter-Mayer

Schwerpunkte / Besonderheiten der Ausbildung:

Die Demokratie Deutschlands kann nur dann funktionieren, wenn sie von verantwortungs-freudigen und mündigen Bürgern getragen wird. Aufgabe der politischen Bildung ist es, junge Menschen zu demokratischen Denken und Handeln zu befähigen, d.h. ihre Analyse-, Urteils- und Handlungskompetenz zu fördern und einen Beitrag zu ihrer Wertebildung zu leisten.

Arbeitsbereiche und Schwerpunkte:

Autismus und gesellschaftswissenschaftliche Fächer
Hecht, Dr. Reiter-Mayer
Spielerische Lern- und Arbeitsformen im Politikunterricht
Dr. Reiter-Mayer
Urteilsbildung im Politikunterricht
Müller

Mitarbeit an Projekten:

Videogestützte Professionalisierung im kompetenzorientierten Unterricht    
Hecht
 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.