Service-Navigation

Suchfunktion

Latein

Antike als Wegweiser für die Gegenwart  -  Non scholae, sed vitae doceamus!

Lehrkräfte des Faches:

OSR´in Jenny Angstenberger
StD´in Susanne Blauss-Köhrer (Fachleiterin)
StD Dr. Gideon Maier

Schwerpunkte / Besonderheiten der Ausbildung:

Von der ersten Lateinstunde bis zur Originallektüre zeigen wir in den Bereichen Wortschatz, Satz- und Formenlehre, Antike Kultur, Texte und Literatur, wie Latein und Griechisch als Schlüsselfächer unserer Bildungstradition sowie als Muttersprache Europas die europäische Geistesgeschichte prägen.

Ergänzende Themenbereiche:

  • Lernen als ganzheitlicher Prozess: Bewegtes Lernen
  • Lions Quest: Erwachsen werden
  • Marshall Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation
  • Verankerung der Leitperspektive Gesundheit und Prävention (PG) im Unterricht

Arbeitsbereiche / Arbeitsschwerpunkte:

- Didaktik des Übergangs: Vom Lehrbuch zur Lektüre
- Exkursionen: Rom, Trier, Hechingen/Stein, Tübingen
- Globale Wortschatzarbeit
- Visualisierung

Mitarbeit an Projekten:

- Handreichung für neue Lehrbeauftragte
         Angstenberger
- Lateinische Erklärvideos
 
- Lehrwerk-Beratung
 
- Mitarbeit an der Seminarinfo
 
- Neukonzeption Grammatik
 
                  
 
- Bildungsplankommission
  Latein                      
         Blauss-Köhrer
- Coaching-Ausbildung Tübinger Akademie
 
- Fachkommission für Fachdidaktik
  in Hochschule,
  Praxissemester und Vorbereitungsdienst
 
- Videogestützte Professionalisierung      
 

Fußleiste