Service-Navigation

Suchfunktion

Kompetenzzentrum "Autismus am Gymnasium"

Das Kompetenzzentrum „Autismus am Gymnasium“ ist ein Projekt in gemeinsamer Trägerschaft der Abteilung Schule und Bildung des Regierungspräsidiums Tübingen und des Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Tübingen. Für das Land Baden-Württemberg beschreibt und analysiert es die schulische Situation von Schülerinnen und Schülern mit Autismus-Spektrum-Störung am Gymnasium und erarbeitet Unterstützungssysteme für Lehrerinnen und Lehrer, die mit diesen Schülern arbeiten.

Im Rahmen dieses Zentrums arbeiten die Projektgruppen:

  • Autismus und Deutschunterricht
  • Autismus und Mathematik
  • Autismus und naturwissenschaftlicher Unterricht
  • Autismus und fremdsprachlicher Unterricht
  • Autismus und gesellschaftswissenschaftlicher Unterricht
  • Autismus und Sportunterricht

sowie die Querschnittsgruppen:

  • E-learning/Lernen mit Laptops für Autisten
  • Schule / Eltern / Therapie
  • Nachteilsausgleich für Autisten.

Für die Themen:

  • Autismus und Musik
  • Autismus und Religion
  • Autismus und Bildende Kunst

stehen Ansprechpartner zur Verfügung.

Eine Gruppe von Lehrenden des Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) der Fachbereiche Biologie, Deutsch, Geschichte, Pädagogik/Pädagogische Psychologie und Sport erarbeitet Module für die Lehrerausbildung.

   Organigramm des Kompetenzzentrums "Autismus am Gymnasium"

Die praxisrelevanten Ergebnisse seiner Arbeit sowie einführende Medien zum Thema Autismus am Gymnasium stellt das Kompetenzzentrum Lehrerinnen und Lehrern wie Referendarinnen und Referendaren an einer Anlaufstelle in der Bibliothek des Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Tübingen zur Verfügung.

An jährlich stattfindenden Studientagen sorgt das Kompetenzzentrum Autismus am Gymnasium für Fortbildung und Vernetzung von Lehrerinnen und Lehrern im Theorie-Praxis-Zirkel und thematisiert die virulent gewordenen Fragen zur Beschulung von Schülerinnen und Schülern im Autismus-Spektrum am Gymnasium.

Das ebenfalls jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachgespräch am Runden Tisch hat die Aufgabe notwendige Erörterungen bzgl. der Beschulung von Autisten am Gymnasium vorzunehmen und mit einem Votum in Sachfragen die Ergebnisse aus der Arbeit des Kompetenzzentrums an die verantwortlichen Entscheider in der Schulverwaltung weiterzugeben. Am runden Tisch sind folgende Personen vertreten: Autismusbeauftragte, Betroffene, Erziehungswissenschaftler, Elternvertreter, Juristen, Lehrer, Linguisten, Mediziner, Psychiater, Psychologen, Sonderpädagogen und Verantwortliche aus der Schulverwaltung, der Lehreraus- und -fortbildung sowie der Schulträger.

Unter dem Dach der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen (Bad Wildbad) bieten Mitglieder des Kompetenzzentrums Autismus an Gymnasien Lehrgänge an.


Ansprechpartner:
 
 
 
Koordination
 
Dr. Magdalena Breuninger, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
Dr. Stefan Meißner, Abteilung Schule und Bildung des Regierungspräsidiums Tübingen
 
 
Deutsch
 
Patrick Christensen, Johannes-Kepler-Gymnasium Reutlingen
 
 
E-Learning / Lehrgänge an der Akademie
Christian Sondershaus, Langenau
 
 
Eltern / Schule / Therapie
Susanne Steib, Autismusbeauftragte (Gym) Staatliches Schulamt Tübingen
 
 
Fremdsprachen
 
Sebastian Ruhnau, Johannes-Kepler-Gymnasium Reutlingen
 
 
Gesellschaftswissenschaften
 
Dr. Sandra Wolff, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
 
 
Implementierung der Ergebnisse in der Ausbildung der Referendare
Melanie Schwarz, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
 
 
Mathematik
 
Heike Jacoby-Schäfer, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
 
 
Mediathek
 
Heiner Krämer, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
 
 
Nachteilsausgleich
 
Patricia Schaefer, Autismusbeauftragte (Gym), Staatliches Schulamt Albstadt
 
 
Naturwissenschaften
 
Rebecca Schneeweiß, Graf-Eberhard-Gymnasium Bad Urach
 
 
Schulischer Erfolg von Autisten am Gymnasium
Ulrike Eiler, Johannes-Kepler-Gymnasium Reutlingen
 
 
Sport
 
Rudi Hägele, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym) Tübingen
 
 

Fußleiste