Service-Navigation

Suchfunktion

Katholische Religionslehre

,,Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt,
  die euch erfüllt."  (1 Petr 3, 15)

Lehrkräfte des Faches:

StD'in Uta Martina Hauf (Fachleiterin)

Schwerpunkte / Besonderheiten der Ausbildung:

Referendarinnen und Referendare werden damit vertraut gemacht, dass und wie der katholische Religionsunterricht Schülerinnen und Schüler ,,zu verantwortlichem Denken und Verhalten im Hinblick auf Religion und Glaube befähigen" und zur Entwicklung einer ,,gesprächsfähigen Identität" beiträgt. In Zusammenarbeit mit der Katholisch-Theologischen Fakultät Tübingen kommt der religionsdidaktischen Grundkategorie Beziehungsgestaltung (in Alterität) eine besondere Bedeutung zu.

Ergänzende Themenbereiche:

  • Fächerübergreifende Exkursionsangebote
  • Gemeinsame Fachsitzungen mit den Fächern Evangelische Religionslehre, Ethik/Philosophie und Biologie
  • Interdisziplinäre Studientage

Mitarbeit an Projekten:

In Projekten steht Frau Hauf in enger Verbindung mit verschiedenen staatlichen und kirchlichen Institutionen sowie mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen baden-württembergischen Studienseminaren, aus anderen Bundesländern und aus dem europäischen Ausland:

Beratungsangebot:

Allen Referendaren am Seminar steht Frau Hauf wie eine Beratungslehrerin (Vertraulichkeit der Gespräche) zur Verfügung. Bei persönlichen/familiären und beruflichen Schwierigkeiten können Referendare unkompliziert per E-Mail Kontakt aufnehmen.
Beratungsangebot

Fußleiste